Aktuelles

2021

Galgenbergtag 2021

| Schuffelgärten

Am Sonntag, 22. August 2021 von 11 bis 17 Uhr gibt es wieder die Möglichkeit die Schuffelgärten und den Galgenberg zu besichtigen.  Unsere SchuffelgärtnerInnen informieren die Besucher über den Werderschen Etagenobstanbau, speziell von einheimischen Obstbauern gezüchtete Sorten und demonstrierten den Einsatz der Schuffel. Um 11 Uhr lädt Gästeführerin Jutta Enke zu einer Führung "Auf den Spuren alten Wein- und Obstbaus" ein. Treffpunkt: Plantagenplatz, Kosten: 7,50 Euro (Erwachsene) und 3 Euro für Schulkinder (12–15 J.) Auf dem Weinberg Galgenberg erwarten Sie die Weine, der dort angebauten Rebsorten, "Kunst im Weinberg" und ein wunderschöner Blick auf Werder.

Eröffnung der Erdbeersaison 2021

| Aktuelles

Dr. Reinhard Schmidt vom Obst- und Gartenbauverein Werder eröffnete am 10. Juni 2021  beim Obst- und Gemüsehof Kolkwitz/Löggow offiziell die Erdbeer-Freilandsaison.  Vom Geschmack und der Qualität der frischen Früchte direkt vom Feld überzeugten sich auch die Bürgermeisterin der Stadt Werder Manuela Saß und unsere Baumblütenkönigin Tamara Thierschmann. Beim Obst- und Gemüsehof Kolkwitz/Löggow werden mit viel Erfahrung und Begeisterung Erdbeeren, Pfirsiche, Pflaumen, Tomaten, Zucchini, Kräuter und vieles mehr angebaut und direkt vermarktet. Immer Di und Sa findet man ihren Stand in der Markthalle 9 in Berlin.

 

Obsthof Wels: Erdbeer-Selbstpflücke -beendet-

| Aktuelles

Beim Obsthof Heiko Wels haben Sie ab Samstag, 12. Juni 2021 wieder die Möglichkeit Freiland-Erdbeeren selbst zu pflücken. Die Selbstpflücke ist Samstag und Sonntag von 8 bis 16 Uhr möglich.

Selbstpflücke beim Obsthof Wels: Sa und So, jeweils von 8–16 Uhr; in Glindow in der Ziemensstraße (ausgeschildert), Telefon: 03327 669540

Bei unseren Obsthöfen erfahren Sie, wo Sie Erdbeeren erntefrisch kaufen können.

Der Bergamotte-Birnbaum

| Aktuelles

Der alte Birnbaum in der Fischerstraße ist eine "Bergamotte". Der Werdersche Obst- und Gartenbauverein pflegt den alten, markant schiefliegenden Baum auf der Insel in Werder. Nach den Pflegemaßnahmen im März diesen Jahres begutachteten die Mitglieder des Vereins Dr. Reinhard Schmidt, Walter Kassin, Dietmar Scheffel und Jürgen Gentz jetzt den aktuellen Zustand des Baumes und waren sehr zufrieden. Der historische Baum zeigte sich in voller Blüte mit großen Blüten mit sich dunkel abzeichnenden Staubbeuteln.

Baumblüte in den Schuffelgärten

| Schuffelgärten

In den Schuffelgärten blühen die Obstbäume und Schuffelgärtnerin Karin Watzke freut sich, wie gut sich auch die alten werderschen Sorten in den Schuffelgärten "eingelebt" haben. Viele Blüten trägt auch die alte Sorte "Knauffs Schwarze".  Das bedeutet, viel Arbeit für die seit 2019 angesiedelten Wildbienen.

Verabschiedung von Meike Löbe

| Aktuelles

Die Amtszeit unserer Baumblütenkönigin 2020 Meike Löbe ist leider schon wieder zu Ende. Ihr Resümee nach einem Jahr unter schwierigen (Corona-)Bedingen: "Das was ich durfte, war toll! Danke an alle, die das auf die Beine gestellt haben!" Im Stadtgarten des Obsthofes Lindicke wurde sie heute verabschiedet und zugleich als Ehrenmitglied des Werderschen Obst- und Gartenbauvereins aufgenommen. Dr. Reinhard Schmidt freut sich als Vereinsvorsitzender ihr die Urkunde überreichen zu können. Vielen Dank, Meike Löbe!

 

Baumblütenkönigin 2021

| Aktuelles

Auch wenn das Baumblütenfest in Werder (Havel) in diesem Jahr nicht stattfinden kann, wird es eine neue Baumblütenkönigin geben. Da coronabedingt kein neues Auswahlverfahren möglich war, schlug der Obst- und Gartenbauverein Werder der Auswahl-Kommission eine Alternative vor. Es wurde eine ehemalige Königin angefragt.  Wer ein zweites Mal Werder (Havel) und den Obst- und Gartenbau in der Region repräsentieren darf, wird am 30.04.2021 bekannt gegeben. Die amtierende Baumblütenkönigin Meike Löbe wird es auf jeden Fall nicht sein. Sie kann aus beruflichen Gründen ihre Amtszeit nicht um ein weiteres Jahr verlängern. Auch auf den beliebten hausgemachten Obstwein in vielen Sorten muss niemand verzichten. Er ist in Flaschen erhältlich in den Hofläden, direkt bei den Erzeugern und auf dem Werderaner Frischemarkt am Werderpark. 

Pflege des Bergamotte-Birnbaums

| Aktuelles

Der alte Birnbaum in der Fischerstraße auf der Insel in Werder (Havel) ist eine "Bergamotte", eine historische, heute seltene Birnensorte. Der Überlieferung altansässiger Fischerfamilien nach, wurde er zu Ehren Friedrich II. zu seinem 10. Geburtstag gepflanzt und wäre demnach bereits 300 Jahre alt. Der Obst- und Gartenbauverein kümmert sich um die Pflege und Erhaltung des, mit seiner schiefliegenden Form, sehr markanten Baumes.