Aktuelles

2018

Rückblick 2018

| Schuffelgärten

Der Frühling kam in diesem Jahr spät und nun aber mit Macht: Osterglocken, Tulpen, Pfirsiche und Pflaumenbäume, alles blüht im Moment gleichzeitig. Bange Frage noch Anfang April: Wie haben unsere"historischen" Neuzugänge den kalten März überstanden? Gott lob, gut! Der "Rote Spilling" im 2. Standjahr, ein Geschenk von Dr. Fritz Brudel, blüht schon wunderbar. "Knauffs Schwarze" Süßkirsche, veredelt aus einem ganz dünnen Reiser in der Baumschule Nauen - hier gilt unser Dank Dieter Scheffel, der das initiiert und sich darum gekümmert hat - zeigt schon kräftige Austriebe. Und auch an der "Werderschen Wachsrenette", einer historische Apfelsorte, veredelt in der Baumschule Fischer, Schorfheide, kann man bereits erste grüne Spitzen sehen. 

Im April, noch während die Bäume blühen, beginnt der heiße trockene Jahrhundertsommer 2018 

Später schauen wir noch manchmal voller Hoffnung in den Himmel, aber die Wolken ziehen vorbei…

Juni: die Bäume und Sträucher haben gut Früchte angesetzt.

August: Wenn man jetzt im Sommer mit den Schuffelgärtnern reden möchte, so trifft man sie täglich abends zwischen 7 und 9, wenn die Temperaturen etwas erträglicher werden, beim Wässern in den Schuffelgärten an. Das ist mühselig, aber unverzichtbar, um all das Schöne, was hier schon geschaffen wurde, zu erhalten. Die Bäume und Sträucher sind noch zu jung, um sich selbst zu versorgen, aber sie belohnen die Gärtner schon mit guter Ernte. Süß- und Sauerkirschen, Johannis- und Stachelbeeren haben gut getragen und jetzt, Anfang August, sind die frühen Pflaumen und die frühen Pfirsiche reif. Die Pfirsiche wurden früher einzeln in Weinblätter verpackt, um sie sicher zum Markt zu bringen. Das kann man im Sinne der Nachhaltigkeit durchaus auch heute noch so machen.

Der neu gepflanzte Berlepsch hat genau einen – wundervollen – Apfel getragen. 

Am Lindowschen Haus wird fleißig gebaut – wir freuen uns auf die neue „Nachbarschaft“. 

Auch bei Äpfeln, Wein und Quitten hat sich die Ernte gelohnt, und bei den Tomaten erst!! 

Bevor die Schuffelgärten in die Winterruhe gehen, wird noch einmal gepflanzt: einige Aprikosenbäume, die leider kurz nach dem Austrieb eingegangen sind, müssen ersetzt, einige Stellen in den Gärten entsprechend dem Vorbild der alten Obstgärten in Werder noch dichter bepflanzt werden. Nun haben wir schon selbst einen Vorrat an historischen Obstsorten, auf den wir dafür zurückgreifen können. 

Was wünschen sich die Schuffelgärtner für die nächsten Monate? Für den Winter hoffen wir auf viel Schnee, damit Feuchtigkeit in den Boden kommt und unsere Bäume und Bäumchen geruhsam Winterschlaf halten können. Im März 2019 möge ein langer milder Frühling beginnen, im April und Mai wünschen wir uns viele Blüten und fleißige Insekten, im Juni Sonne und 2 x 2 Stunden in der Woche schönen Regen… Damit wären wir fürs Erste schon sehr glücklich!

Hoffest Obsthof Lindicke

| Aktuelles

Der Obsthof Lindicke lädt am 03. und 04. November 2018 wieder zum traditionellen Hoffest am Plessower Eck1 in Werder (Havel) ein. Am Samstag (12–18 Uhr) und Sonntag (9–18 Uhr) dreht sich alles um den Apfel – es gibt einen Apfelverkostung, Herzhaftes und Süsses mit Äpfeln, Apfelspezialitäten und vieles mehr. Sonntag: Livemusik ab 13 Uhr. 

www.obsthof-lindicke.de

Und gleich nebenan lädt der Weinbau Dr. Lindicke zu den Tagen der offenen Kelterei mit Keltereiführungen, Tankprobe und Livemusik ein.

www.weinbau-lindicke.de

Schlachtefest

| Frischemarkt

Wenn die Ernte eingeholt ist, beginnt die Zeit der Schlachtefeste. Wie bereits im vergangenen Jahr  wird auch in diesem Jahr am 20. Oktober 2018 ein zünftiges Schlachtefest auf dem Frischemarkt gefeiert. Wir und alle Händler haben uns im letzten Jahr sehr gefreut, über die vielen Besucher und die gute Stimmung auf dem Markt.
 
Von 9 bis 13 Uhr gibt es neben dem Einkaufsbummel über den Frischemarkt Hausgeschlachtetes, Spanferkel vom Spieß und Livemusik, am Glücksrad gibt viele Preisen zu gewinnen und sogar eine Kegelbahn für Jung und Alt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!  
 
 

Apfelfest auf dem Frischemarkt

| Frischemarkt

Wieder ein besonderer Tag auf unserem Frischemarkt. Am 8. September 2018 feiern wir von 9 bis 13 Uhr unser Apfelfest für die ganze Familie mit Livemusik und Spielspaß für die Kinder. Sie können verschiedene Apfel- und Birnensorten verkosten und Ihre Fachfragen zum Thema Pflanzenschutz an unsere Experte richten.  Höhepunkt des Tages wird das Apfelschießen für Groß und Klein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Selbstpflücke von Äpfeln und Birnen

| Aktuelles

Beim Obsthof Lindicke können Sie Äpfel und Birnen am 08. und 09. September  von 9 bis 17.30 Uhr selbst pflücken. Pflückreif sind Elster-, Gala- und Boskoop-Äpfel und drei Birnensorten. Weitere Sorten können dann in den nächsten Wochen geerntet werden. Informieren Sie sich aktuell auf www.obsthof-lindicke.de

 

Galgenbergtag mit offenen Schuffelgärten und Weinberg

| Schuffelgärten

Der Werdersche Obst- und Gartenbauverein lädt am Sonntag, 19. August 2018 von 11 bis 17 Uhr zum Tag des Galgenberges in die Schuffelgärten und den Weinberg am Galgenberg ein. Unsere SchuffelgärtnerInnen informieren die Besucher gern über den Werderschen Etagenobstanbau, speziell von einheimischen Obstbauern gezüchtete Sorten und demonstrieren den Einsatz der Schuffel. 

 

Pfirsichernte ganz traditionell

| Schuffelgärten

Wenn man jetzt im Sommer mit den Schuffelgärtnern reden möchte, so trifft man sie täglich abends zwischen 7 und 9, wenn die Temperaturen etwas erträglicher werden, beim Wässern in den Schuffelgärten an. Das ist mühselig, aber unverzichtbar, um all das Schöne, was hier schon geschaffen wurde, zu erhalten. Die Bäume und Sträucher sind noch zu jung, um sich selbst zu versorgen, aber sie belohnen die Gärtner schon mit guter Ernte. Süß- und Sauerkirschen, Johannis- und Stachelbeeren haben gut getragen und jetzt, Anfang August, sind die frühen Pflaumen und die frühen Pfirsiche reif. Die Pfirsiche wurden früher in Weinblätter verpackt, um sie sicher zum Markt zu bringen. Das kann man im Sinne der Nachhaltigkeit durchaus auch heute noch so machen.

 

Sortenausstellung Kirschen

| Aktuelles

 

Zum 22. Kirsch- und Ziegelfest in Glindow zeigte der Werdersche Obst- und Gartenbauverein eine umfangreiche Sortenausstellung mit Kirschen. Gezeigt wurden ca. 30 in und um Werder (Havel) angebaute Süßkirschensorten. Zu sehen und probieren waren unter anderem die Sorten: Regina, Canada Giants, Rubin, Altenburger Melonenkirsche, Stardust oder Sweetheart. Die Besucher staunten über die Vielfalt der Farben, Formen und des Geschmacks der Sorten. Sortentafeln informierten über historischen Sorten, die in Werder angebaut und gezüchtet wurden. Dazu gehört auch die "Kassins Frühe", die in diesem Jahr ihr 150jähriges Jubiläum feiert.

 

"Brandenburger Landpartie" mit offenen Schuffelgärten

| Schuffelgärten

Besuchen Sie unsere Schuffelgärten am 09. und 10. Juni 2018 von 11 bis 17 Uhr im Rahmen der Brandenburger Landpartie. Die Schuffelgärten finden Sie am Fuße des Galgenberges im Stadtzentrum von Werder (Havel) am Plantagenplatz 5.

Sie zeigen die Werderaner Obst- und Gartentradition und stellen die typischen früheren Hausgärten der Werderaner nach. Sie sind ein Stück erlebbare Regional-Geschichte.

Neben den Schuffelgärten laden auch die Werderaner Weinberge am Werderaner Galgenberg und Werderaner Wachtelberg an diesem Tag zu einem Besuch ein.

Selbstpflücke von Süßkirschen

| Aktuelles

Aufgrund der Witterung beginnt auch schon die Selbstpflücke von Süßkirschen!  Ab 03. Juni bis etwa Anfang/Mitte Juli kann man jeweils sonnabends 14-18 Uhr und sonntags 13-17 Uhr Süßkirschen beim Biohof auf der Obstwiese am Panoramaweg selbst pflücken. 

Auch beim Obsthof Lindicke können Sie Süßkirschen am Wochenende (solange genügend Früchte reif sind) von 9 bis 17.30 Uhr selbst pflücken. Außerdem gibt es Freilanderdbeeren und Süßkirschen aus eigenem Anbau auch im Hofladen (9 bis 18 Uhr) täglich frisch vom Feld.

Solange genügend Früchte reif sind, können Sie sich Ihre Früchte selbst aussuchen und Sie bezahlen dann nach Gewicht.

 

Eröffnung der Brandenburger Erdbeerernte 2018

| Aktuelles

Der Obst- und Gartenbauverein Werder eröffnete am Dienstag, 29. Mai 2018  beim Familienbetrieb Barth/Remus offiziell die Erdbeerernte. Die Obsthöfe hoffen, trotz fehlender Niederschläge, die schlechte Ernte des letzten Jahres wieder auszugleichen. Beim Familienbetrieb Barth/Remus werden auf ca. 2 ha Erdbeeren z.B. in den Sorten Corona, Malvina, Pegasus oder Asia angebaut. Vom Geschmack und der Qualität der frischen Früchte überzeugte sich auch die Baumblütenkönigin Peggy Sinnig. Der erste Beigeordnete der Stadt Werder Christian Große plädierte für den Einkauf des lokal angebauten Obstes um die Vielfalt in der Region zu erhalten. 

Bei unseren Obsthöfen erfahren Sie, wo Sie Erdbeeren erntefrisch kaufen können.

Selbstpflücke beim Obsthof Wels: Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 8–17 Uhr; in Glindow in der Ziemensstraße, Telefon: 03327 669540

Die ersten Früchte in den Schuffelgärten

| Schuffelgärten

Obwohl die Blütezeit wegen der sommerlichen Wetterlage recht kurz ausfiel, haben die Bäume und Sträucher gut Früchte angesetzt. Nun macht uns die anhaltende Trockenheit schon wieder zu schaffen. Die (hoffnungsvollen) Regenwolken ziehen an Werder vorbei und täglich muss gewässert werden... Ob uns die kleinen Pfirsiche, Äpfel, Kirschen und Beeren erhalten bleiben?

 

Königlicher Besuch auf dem Frischemarkt

| Frischemarkt

Die Besucher des Frischemarktes staunten nicht schlecht über den königlichen Besuch auf dem Frischemarkt Werder am Samstag. Freudig wurde die Baumblütenkönigin an den verschiedenen Ständen begrüßt und natürlich wurde die Gelegenheit genutzt für ein Erinnerungsfoto gemeinsam mit der Königin. Und auch die Familie unserer Baumblütenkönigin konnte einen Blick auf das vielfältige Angebot auf dem Frischemarkt werfen.

 

139. Baumblütenfest in Werder (Havel) vom 28. April bis 06. Mai 2018

| Aktuelles

Urwüchsig feiern in den Plantagen und an unseren Ständen in der Innenstadt!
Genießen Sie viele regionale Spezialitäten darunter den Original Werderaner Obstwein auf unseren Obsthöfen rund um den Panoramaweg, Plantagen und an unseren Ständen in der Innenstadt.  Eröffnung des 139. Baumblütenfestes am 28. April 2018 mit dem Umzug durch die Stadt.

Weiterlesen …

Frühlingsblütentage im Stadtgarten

| Aktuelles

Entspannte Vorfreude auf das Baumblütenfest vom 21.04. bis 27. 04. im Stadtgarten des Obsthofes Lindicke im Hohen Weg in Werder.

Unter blühenden Bäumen können schon vor dem Baumblütenfest die verschiedenen Sorten der neuen Obstweine probiert werden. Oder Sie genießen einfach den schönen Blick auf Blüten und Havel bei Kaffee und Kuchen.

Suche nach historischen Obstsorten

| Schuffelgärten

Der Frühling kam in diesem Jahr spät und nun aber mit Macht: Osterglocken, Tulpen, Pfirsiche und Pflaumenbäume, alles blüht im Moment gleichzeitig. Bange Frage noch Anfang April: Wie haben unsere"historischen" Neuzugänge den kalten März überstanden? Gott lob, gut! Der "Rote Spilling" im 2. Standjahr, ein Geschenk von Dr. Fritz Brudel, blüht schon wunderbar. "Knauffs Schwarze" Süßkirsche, veredelt aus einem ganz dünnen Reiser in der Baumschule Nauen - hier gilt unser Dank Dieter Scheffel, der das initiiert und sich darum gekümmert hat - zeigt schon kräftige Austriebe. Und auch an der "Werderschen Wachsrenette", einer historische Apfelsorte, veredelt in der Baumschule Fischer, Schorfheide, kann man bereits erste grüne Spitzen sehen.

 
Die Schuffelgärtner/Innen sind auch weiterhin auf der Suche nach historischen Obstsorten, wie sie für Werder in der Vergangenheit typisch waren. Gibt es jemanden, der z. B. noch eine  "Natte" / "Doppelte Natte" (Sauerkirsche) im Garten/Hof/auf der Plantage hat? Wir würden gern ein Verzeichnis solcher alter Obstbäume anlegen und - wenn möglich - im kommenden Vorfrühling Reiser davon schneiden. Bitte melden Sie sich bei Karin Watzke, Telefon 03327 7417051 oder per Mail Karinwatzke@gmx.de, wenn Sie dazu Informationen weitergeben können.

 

Frühlingsmarkt

| Frischemarkt

Besuchen Sie uns am 7. April 2018 zur Offiziellen Saisoneröffnung des Frischemarktes am Werderpark mit dem Vorsitzenden des OGV Walter Kassin, der Baumblütenkönigin und der Kirschkönigin und vielen Gästen. Die neuen Obstweine können schon mal probiert werden und ein Unterhaltungsprogramm erfreut die ganze Familie.

Abgabe der Obstweinproben

| Aktuelles

Wie in jedem Jahr richtet der Obst- und Gartenbauverein Werder (Havel) auch zum Baumblütenfest 2018 den Wettbewerb um die „Goldene Obstwein-Kruke“ aus.

Die Hersteller von hausgemachten Werderaner Obstweinen sind gebeten, sich wieder mit ihren Produkten der Jury zu stellen. 

Die Proben werden am Sonntag, 08.04.2018 in der Zeit von 10:00 – 12:00 Uhr 

bei Weinbau Dr. Lindicke, Büro Am Plessower Eck 2 (Abfahrt Lehniner Chaussee) entgegen genommen. Pro Probe sind 8,00 €/zu entrichten. 

ACHTUNG! Zum Zwecke der Neutralität können Ihre Proben nur in Plasteflaschen ohne Namen, ohne Anschrift angenommen werden. Lediglich ein weißer Aufkleber, auf dem die Obstsorte in Druckbuchstaben angegeben ist, sollte angebracht werden, ansonsten absolut nix. Glasflaschen werden nicht angenommen!  

Bitte geben Sie nur Weinproben aus heimischen Früchten ab, d. h. aus solchen, die in unserer Region angebaut werden.

Goldene Kruke

Obstbaumschnitt

| Schuffelgärten

 

Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen wurden am 12. März die Obstbäume in den Schuffelgärten bei einem gemeinsamen Obstbaumschnitt auf die neue Saison vorbereitet. 

Obstbaum-Schnittkurs 2018

| Aktuelles

Schon kurz vor Weihnachten gab es die ersten Anfragen, wann der nächste Schnittkurs stattfinden wird. Schön, dass es noch immer Wissbegierige gibt und so bieten wir auch in diesem Jahr wieder (zum siebenten Mal bereits) einen Obstbaumschnittkurs für Hobbygärtner an.

Am Samstag, 10. März 2018 um 10 Uhr im Blütengarten Lorenz, Glindower Gartenstraße/Nähe B1. Für den Kurs wird eine Teilnehmergebühr von 10 Euro erhoben, bitte planen Sie 2 Stunden Zeit ein und bringen Ihre Baumschere und/oder eine gute Gartenschere mit (einige Scheren haben wir auch in Reserve.) Bitte sorgen Sie für entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk und werfen vorab einen Blick auf die Wettervorhersage.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 5. März 2018 an, damit wir alles gut vorbereiten und die Arbeit koordinieren können: per Fax über den Obst- und Gartenbauverein 03327 70162 oder per Mail an Karsten.perenz@web.de.

Interessenten, die sich erst später entscheiden, können leider in diesem Jahr nicht mehr berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Weiterlesen …

Frühlingsanfang

| Schuffelgärten

Der 1. März ist der Meteorologische Frühlingsanfang und die Schuffelgärtner freuen sich auf die neue Saison.

Die Schneeglöckchen, die man in Werder schon an der einen oder anderen Stelle findet, zeigen den Beginn des Vorfrühlings an.

 

Grüne Woche 2018

| Aktuelles

Viele Besucher nutzten das Informations- und Probierangebot des Werderschen Obst- und Gartenbauvereins auf der Grünen Woche. Auch der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller begrüßte Mitglieder unseres Vereins auf der Grünen Woche und zeigte Interesse an den Angeboten aus Werder (Havel). (V.l.n.r: Karin Watzke vom OGV e.V., der Regierende Bürgermeister Michael Müller und der Minister für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg Jörg Vogelsänger)

Grüne Woche 2018

| Aktuelles

Der Werdersche Obst- und Gartenbauverein informiert ganz aktuell über seine Angebote vom 19. bis 28.1.2018 auf der Grünen Woche in Berlin.

Wir sind mit unserem Stand wieder in der Brandenburghalle zu finden und natürlich auch beim Werdertag am 21.01.2018 mit dabei.

Archiv